Desinfektion und Luftentkeimung ganzer Räume

STERISAFE™ ist ein kostengünstiges High-Tech-Gerät zur Desinfektion und Dekontaminierung kompletter Räume und zur Luftentkeimung, die mit Viren, Bakterien, Keimen, giftigen Schimmelpilzen verunreinigt sind.

STERISAFE extrahiert reinen Sauerstoff aus der Umgebungsluft. Während des Desinfektion prozesses wird der Sauerstoff in Ozon umgewandelt. Ozon ist ein hoch wirksames Oxidationsmittel, das alle Mikroorganismen abtötet und Schadstoffe, die sich in der Luft oder auf Oberflächen befinden, entfernt.

 

whole room decontamination

Nach der Desinfektion kehrt STERISAFE den Prozess um und verwandelt die verbleibenden Restoxidationsmittel wieder zurück in reinen Sauerstoff, während gleichzeitig alle Partikel entfernt werden. So kann der sterilisierte Raum im Anschluss direkt wieder sicher betreten werden. Sterisafe hinterlässt keine Rest-Verbindungen und benötigt als einzigen Zusatz lediglich Wasser.

DIE EINZIGE LÖSUNG ZUR RAUMDESINFEKTION UND LUFTENTKEIMUNG, DIE AUCH SCHÄDLICHE PARTIKEL ENTFERNT.

 

Wenn Bakterien, Viren, Pollen und allgemeine Verschmutzung in der Luft oxidiert werden, entsteht ein Nebenprodukt. Dieser Feinstaub besteht aus sehr kleinen Partikeln und ist potentiell krebserregend. Im Gegensatz zu anderen Desinfektionslösungen für komplette Räume entfernt STERISAFE die schädlichen Partikel zusammen mit allen anderen Rückständen, die nach der Dekontaminationsphase im Raum verblieben sind.

LUFTENTKEIMUNG DURCH DAS DÄNISCHE TECHNOLOGIEINSTITUT DOKUMENTIERT

Die Kontrollen und Verifizierungstests ergaben für alle Tests Werte, die innerhalb der Basisgrenzwerte lagen.

 

Testorganismus Log-Reduktion 80 ppm über 1 h
Escherichia coli ATCC 10536 ≥6.22
Listeria monocytogenes ATCC 15313 ≥7.70
Candida albicans ATCC 10231 3.65
documented Fazit

Der Test wurde mit STERISAFE™, proto002 von Infuser ApS über 1 Stunde und über 2,5 Stunden jeweils mit einer Ozonkonzentration von 80 ppm durchgeführt.

Für die beiden Bakterien, gramnegative Escherichia coli und grammpositive Listeria monocytogene, war es mit einer Belichtungszeit von 1 Stunde möglich, eine Reduktion von ≥ log 5 zu erreichen.

Für den Pilz Candida albican wurde mit einer Belichtungszeit von 2,5 Stunden eine Reduktion von ≥ log 4 erreicht.

Das mit Sterisafe proto002 von INFUSER ApS erzeugte Ozon ist geeignet, Bakterien und Pilze bei 80 ppm zu reduzieren, wobei die Einwirkzeit für Bakterien 1 Stunde und für Pilze 2,5 Stunden beträgt.

DAS KONZEPT ZUR LUFTENTKEIMUNG UND DESINFEKTION

STERISAFE verfügt über eine hohe Oxidationskapazität, die auf dem natürlich vorkommenden Gas Ozon (O3) als Oxidationsmittel basiert. Werden die Membranen oder Schalen von Bakterien, Viren und Pilze oxidiert, werden sie so vollständig deaktiviert und abgetötet.

Im STERISAFE  befindet sich ein Generator, der nur mittels elektrischem Strom aus dem Sauerstoff (O2) der Umgebungsluft hochreines Ozon erzeugt. Nachdem das Ozon mit den Krankheitserregern und den anderen Schadstoffen reagiert hat, wird das überschüssige Ozon auf natürliche Weise wieder zu Sauerstoff umgewandelt. So bleiben keine chemischen Rückstände zurück. Zur Beschleunigung der Dekontaminationsphase wird ein eingebauter Ventilator genutzt, damit die Luft im Raum zirkulieren und sich das Ozon schneller verteilen kann. Durch die Erzeugung eines feinen Wassernebels wird die Luftfeuchtigkeit erhöht, was die Desinfektionsleistung zusätzlich verbessert. Das im ganzen Raum zirkulierende Ozon  reinigt alle freiliegenden Flächen und dringt auch in Bereiche ein, die für eine manuelle Reinigung nur schwer zugänglich sind.

Die Ozonsättigung in der Raumluft wird für eine definierte Zeit aufrechterhalten, die erforderlich ist, um die krankheitserregenden Mikroorganismen auf den Oberflächen und in der Luft abzutöten. Gleichzeitig werden ebenfalls die organischen Geruchsstoffe reduziert oder vollständig eliminiert. Abhängig von der Größe eines Zimmers und der gewünschten Desinfektionsintensität dauert die Dekontaminationsphase zwischen 1 und 2 Stunden.

Nach der Dekontaminationsphase wird der Ozondampf unter Verwendung eines speziellen Abschreckmediums neutralisiert. Das einzigartige patentierte System, über das das STERISAFE verfügt, entfernt zudem auch alle Restpartikel, einschließlich der potenziell krebserregenden Stoffe.

Die Kombination dieser beiden Systeme bewirkt die Reinigung der Luft und Oberflächen und die Entfernung des Restgases sowie der schädlichen Nebenprodukte, so dass ein Raum schon kurz nach Abschluß der Desinfektion wieder betreten werden kann.

beforeFür die Analyse der Diffusion des unsichtbaren Ozongases durch STERISAFE werden CFD-Strömungssimulationen verwendet.

STERISAFE™ is a patented invention with the U.S. Patent and Trademark office Pat. No. US 9,233,182