Hohe Raumluftqualität: CLIMATIC entfernt Feinstaub und Luftschadstoffe

Luftreinigungssystem von INFUSER sorgt für saubere Innenraumluft im Visa-Gebäude der königlichen dänischen Botschaft in Peking

 

Die Umgebungsluft in Peking ist bekanntermaßen deutlich mit Feinstaub und anderen Schadstoffen belastet, was auch zu einer Absenkung der Raumluftqualität in Gebäuden führt. Zum ersten Mal wurde ein CLIMATIC System installiert, das die von der Lüftungs- und Klimatisierungsanlage angesaugte Umgebungsluft von diesen Schadstoffen reinigt. Sie wurde im Januar 2016 auf dem Dach des Gebäudes installiert und sorgt nun auf energieeffiziente Weise für einwandfreie Luft innerhalb des Gebäudes.

 

Hohe Raumluftqualität für Mitarbeiter und Besucher

Das CLIMATIC System konnte in die Lüftungsanlage integriert werden, ohne das besondere bauliche Veränderungen notwendig waren. Die Betriebsleitung der königlichen dänischen Botschaft war schnell von den Vorteilen des CLIMATIC Systems überzeugt. Denn Mitarbeitern und Besuchern steht nun saubere Luft zur Verfügung. Zugleich ergeben sich für die Botschaft auch kostenseitige Vorteile. Durch die Entfernung der Partikel aus der angesaugten Umgebungsluft ohne den Einsatz statischer Filter, verlängert sich der Lebenszyklus der gesamten Filteranlage deutlich. Auch die Zyklen für den regelmäßigen Austausch von Filtermaterial bzw. ganzen Filtern verlängern sich sehr oder gehören der Vergangenheit an.

 

INFUSER CLIMATIC indoor air quality air quality index graph Royal Danish Embassy of Beijing case

Figure 1*. Luftqualitätsindex (Air Quality Index: AQI): Werte vor und nach Installation des CLIMATIC Systems an einen für die Lage typischen Tag mit einer durchschnittlichen Schadstoffbelastung der Umgebungsluft.

 

Table1 INFUSER CLIMATIC removal efficiency PM NOx SO2 O3

Table 1**. Reinigungsleistung für Feinstaub (PM10, PM2.5), Stickoxid (NOX), Schwefeldioxid (SO2) und Ozon (O3) während eines einzigen Reinigungszyklus des CLIMATIC Systems, auf dem Dach der königlichen dänischen Botschaft in Peking.

 

*, **: INFUSER initiierte eine Messreige über die Reinigungseffizient des auf der Botschaft installierten CLIMATIC Systems im Februar 2016. Die Messungen erfolgten an neun Tagen. Wissenschaftler von INFUSER arbeiteten gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität Kopenhagen und der Universität Shandong an den Untersuchungen.

 

Weitere Informationen über den Einsatz des CLIMATIC Systems zum Reinigung von Innenraumluft finden Sie hier!