Yachten und Schiffe

Hochmoderne Abluftreinigung für Yachten und Schiffe entfernt unangenehme Gerüche, Fettablagerungen und Krankheitserreger

Bereits über 50 Schiffe, zumeist Yachten und Kreuzfahrtschiffe, wurden mit Ozon-Generatoren von INFUSER ausgerüstet, um starke Geruchsbelästigungen für die Passagiere zu bekämpfen. Ausgangspunkte sind zumeist die Bordküchen und Restaurants, aber auch die Grau- und Schwarzwassertanks mit ihrem biologisch belasteten Wasser. Zudem werden durch das eingesetzte Ozon Brandschutz und Hygienestandards verbessert, da die Fettbelastung in den Küchenabluftkanälen zu annähernd 100 % reduziert wird.

 

Kompakte Abluftreinigung für Yachten und Schiffe

Dank des All-in-One-Designs und der kompakten Größe sind die INFUSER Produkte ideal für den Einsatz in der Schifffahrt, besonders auf Yachten und  auf Kreuzfahrtschiffen, geeignet. Die Lösungen finden vor allem in folgenden Bereichen Verwendung:

 

Anwendungen der Abluftreinigung für Yachten und Schiffe: Bordküchen und Schiffsrestaurants

Letztlich kommen auf Schiffen die gleichen INFUSER Lösungen zum Einsatz, die auch in professionellen Küchen an Land Verwendung finden. Durch die Besonderheiten der Bordküchen auf großen Schiffen bekommen die Lösungen eine noch höhere Relevanz. Tatsächlich liegen die Küchen und die Auslässe für die Küchenabluft auf einem Schiff häufig in der Nähe der Passagierbereiche und verursachen unangenehme Geruchsbelästigungen. Zudem ist auf Schiffen der Platz begrenzt und es besteht Bedarf für kompakte Lösungen, die leicht nachgerüstet werden können.

Anwendungen der Abluftreinigung für Yachten und Schiffe: Gerüche aus Tanks für Grau- und Schwarzwasser

Das in den Grau- und Schwarzwassertanks von Schiffen befindliche Wasser kann sehr unangenehme, die Passagiere belästigende Gerüche verursachen. Da diese Gerüche jedoch organischen Ursprungs sind, können sie mit Produkten von INFUSER behandelt werden.

Anwendungen der Abluftreinigung für Yachten und Schiffe: Wasserbehandlung in Grau- und Schwarzwassertanks

Das dieser Lösung zugrunde liegende Konzept funktioniert durch Einleitung von Ozongas in das Wasser der Tanks. Auf diesem Wege werden die organischen Substanzen abgebaut, was in der Folge zu einer Verringerung oder Beseitigung der organischen Belastungen des Wassers führt. Das Ziel kann dabei entweder die Erreichung eines bestimmten Grenzwertes oder eine Reduzierung der Kosten für die Wasserentsorgung in den Häfen sein.

Die Nutzung von Ozon ist in der Wasseraufbereitung weit verbreitet und Ozon ist als eines der besten Oxidationsmittel anerkannt. INFUSER bietet eigenständige, kompakte Ozongeneratoren an, die für Anwendungen mit kleinerem Volumen verwendet werden.